Liebe Patienten,

Wir haben unsere Abläufe umstrukturiert, um Ihnen in Zeiten der Corona - Krise trotzdem die bestmögliche medizinische Versorgung gewährleisten zu können.

Wir empfangen in der Sprechstunde ausschließlich Patienten, die zuvor einen Termin vereinbart haben. Wir werden die Termine so planen, dass Sie kurze bis gar keine Wartezeiten haben und ein volles Wartezimmer zu jeder Zeit vermieden wird. Insbesondere werden wir Patienten mit Infektsymptomen nur in bestimmten Zeitfenstern einbestellen. 

Termine können Sie telefonisch vereinbaren oder uns eine Nachricht über diese Seite schicken. Bitte geben Sie hierbei Ihre Telefonnummer an, wir rufen Sie dann zurück. 

Selbstverständlich führen wir die notwendigen Schutz- und Desinfektionsmaßnahmen durch. 

Auf diese Weise denken wir, dass wir die medizinische Versorgung ohne erhöhtes Ansteckungsrisiko leisten können. Denn wir möchten nicht, dass Sie wegen der jetzigen schwierigen Zeiten gesundheitlichen Schaden erleiden, auch andere Erkrankungen als Corona sollten mit der gleichen Aufmerksamkeit wie immer behandelt werden. 

Reine Vorsorgeleistungen wie den Gesundheitscheck verschieben wir auf einen späteren Zeitpunkt. 

Hierfür bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin. 

Wenn Sie nur etwas abholen wollen, z. B. ein Rezept, bitten wir Sie, dies entweder zwischen 10-11 Uhr am Vormittag oder zwischen 15-16 Uhr am Nachmittag zu tun.

Wir bitten Sie auch wie bisher , uns eventuelle Infektsymptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen bereits bei der Anmeldung telefonisch mitzuteilen. Ebenso sollten Sie uns auf einen evtl Kontakt zu einem Corona-Erkrankten hinweisen.

Bitte helfen Sie mit, dass wir die hausärztliche Versorgung auch in diesen schwierigen Zeiten aufrecht erhalten können.